Interkulturelle Lesereihe am 15. März mit Firas Alshater

Es ist wieder mal soweit: Am 15. März 2018 findet um 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Zentralbibliothek Remscheid, Scharffstr. 4 -6 die 11. Interkulturelle Lesereihe statt. Der Eintritt ist frei.

Der seit 2013 in Deutschland lebende syrische Autor, Comedian und YouTuber Firas Alshater wuchs in Damaskus auf, studierte dort Schauspiel und arbeitete als Journalist für ausländische Nachrichtenagenturen. Nach mehrfachen Verhaftungen in seinem Herkunftsland verließ er seine Heimat und fand eine neue in Deutschland. Firas Alshater´s erster Roman „Ich komm auf Deutschland zu“ erschien 2016 und wurde auf Anhieb in der Öffentlichkeit hoch gelobt. In seinem Roman schildert er witzig und unterhaltsam, offen, immer direkt und liebenswert frech seine Bemühungen, die deutsche Sprache, das Pfandsystem, den Nimbus des Deutschen zu verstehen.

Musikalisch wird der Autor von Herrn Naset Al Khatib auf der Darbuka begleitet.

Freuen Sie sich auf eine etwas andere Lesung!

 

 

2018-03-05T12:37:04+00:00